Das erste Buch (Juli 2018)




Durch Dick und Dünn

Es ist das erste Buch, welches von Stephan Skanta geschrieben wurde und beschreibt eingehend die schwerwiegende Last die uns das Schicksal auferlegen kann. Es handelt vom Ringen mit den Situationen in denen wir zusehen müssen, weil uns die Möglichkeit eingreifen zu können verwehrt bleibt.

Auch wenn darin keine Namen existierender oder einst lebender Menschen genannt sind, so beruht es auf eben dem wahren Leben und beschreibt tatsächlich stattgefundenen Ereignisse. Oft versprechen wir uns gemeinsam durch Dick und Dünn zu gehen. Doch was wenn das Leben dies wörtlich nimmt. Aber auch wenn uns das Leben vor solch große Herausforderungen stellt, so geht am nächsten Tag immer wieder die Sonne auf und es ergeben sich auch stets immer wieder neue Möglichkeiten und Herausforderungen.

Ein bekannter Ausdruck ist ja, dass jeder seines Glückes eigener Schmied sei. Doch es ist falsch zu glauben, dass wir alles in der Hand haben und beeinflussen können. Die großen Weltereignisse der 90’ziger Jahre zeigten Ihre Folgen bis in die deutschen Haushalte.

Dieses Buch umfasst ca. 230 Seiten. Es ist aktuell nicht im Handel verfügbar und bleibt hier der Vollständigkeit halber aufgeführt, da es sich um das aller erste Buch des Autors handelt.